Ich bin Okay – Eltern- und Jugendcoaching bei Claudia Pfister

Alle Projekte

Ausgangssituation:

Claudia Pfister ist systemischer Coach, NLP Master und unterstützt als Eltern- und Jugendcoach junge Menschen bei der Entfaltung ihrer Potentiale. Dafür hat sie eine eigene Marke geschaffen: `Ich bin OKAY` ist der Name der Website und soll auch die Marke werden, unter deren Dach die Coaching Angebote im Web und außerhalb kommuniziert werden. Frau Pfister hat mich beauftragt, das Online Marketing für sie als Coach zu planen und umzusetzen.

Aufgabenstellung:

Claudia Pfister hat ihr Angebot als Eltern- und Jugendcoach gerade gestartet. Ihre vorrangigen Ziele sind daher:
• Ihren Bekanntheitsgrad zu steigern
• Ihre Arbeitsweise, ihre Persönlichkeit und ihre Themen transparent darzustellen
• Vertrauen in ihre Expertise aufzubauen
• Kontakte zu Klienten über das Web zu bekommen

So bin ich vorgegangen:

Schritt 1:

Zunächst wollte ich verstehen, welche inhaltlichen Schwerpunkte Claudia Pfister in ihrer Arbeit setzt. Im Laufe dieses Prozesses, hat Frau Pfister auch ihre Zielgruppe für die Kommunikation neu definiert und nun auch die Eltern der Jugendlichen einbezogen. Das war eine wichtige Erkenntnis für die weiteren Schritte.

Schritt 2:

Da Claudia Pfister als Neustarter in das Marktsegment des Jugendcoachings geht, habe ich zunächst eine eingehende Analyse der Ist-Situation gemacht. Wer sind die wichtigsten Anbieter im Markt? Was ist deren Angebot? Welche Kommunikationskanäle werden genutzt? Welche Bedürfnisse und Probleme hat die Zielgruppe? Welche Inhalte sind für die Zielgruppe interessant?

Schritt 2:

Basierend auf der Mitbewerber-, Markt- und Zielgruppenanalyse habe ich einen Online Strategie Plan für die ersten 12 Monate erarbeitet. Der Plan enthält die wichtigsten Kommunikations-Maßnahmen um die Zielgruppe zu erreichen, die relevanten Content Umfelder, einen Redaktionsplan für Social Media und Blog, Ideen für die Verknüpfung von `Offline`- Maßnahmen und einen Zeitplan.

Schritt 3:

Als wichtiges Element zu Erreichung der Ziele von Frau Pfister habe ich ihr empfohlen, einen Blog zu betreiben. Ich habe einen WordPress Blog aufgesetzt, eine Google MyBusiness Seite und eine Facebook Fanpage. Dazu habe ich vermittelt, welche Rolle diese Elemente in der Online Strategie spielen und wie sie funktionieren. Ich übernehme für diese Kanäle das Social Media Management, damit sich Frau Pfister ganz auf ihre Kernkompetenzen und Arbeit konzentrieren kann.

Das sagt die Kundin:

Mit Frau Rothenbücher zusammenzuarbeiten, macht nicht nur Spaß, sondern ich fühle mich zugleich sehr kompetent beraten. Sie schafft es sehr gut, auch vermeintlich komplizierte Sachverhalte für einen Laien wie mich verständlich zu erklären. Sie kann sich sehr gut in die Materie eindenken und ich habe gleich das Gefühl gehabt, dass sie gut versteht, was ich meine.
Ich danke Ihr sehr für die Zusammenarbeit

Claudia Pfister – Ich bin OKAY Eltern-und Jugendcoaching

img_jugendcoach_claudia-pfister